myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > Internetshopping und Kaufberatung > Hardware
Seite neu laden

Gaming-PC bis 900€

Willkommen

myGully

Links

Forum

 
Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 16.08.18, 19:36   #1
t2702378
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 30
Bedankt: 9
t2702378 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard Gaming-PC bis 900€

Nun ist es passiert, mein 9-10 Jahre alter Gaming-PC, hat sich verabschiedet und nun bin ich auf der Suche nach etwas Neuem.

- Budget max. 900 €
- Bildschirm, Tastatur, Maus und Ähnliches vorhanden
- Brennerlaufwerk auch vorhanden
- AMD oder Intel? Bestes Preis-Leistungsverhältnis?
- Mainboard mit M2 PCIe Anschluss wünschenswert (Neuling auf diesem Gebiet, deshalb möchte ich es "ausprobieren")
- Falls möglich ein Gehäuse mit schon integrierten Staubfiltern bzw. geradlinigen Kanten um externe Staubfilter anbringen zu können.
- Neuester USB Standard
- OC falls das Budget das zulässt, jedoch nicht verpflichtend aber wünschenswert.

- Gespielt wird z. B. ARK, CSGO, GTA 5 PUBG und evtl. möchte ich mal in die Welt von VR reinschnuppern.


Zu viele Wünsche oder ist ein Setup für 900 € möglich?
Zusammenbau kein Problem, habe ich schon immer gemacht.

Falls noch Fragen offen sind, einfach posten.
t2702378 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.08.18, 21:07   #2
Crankshot
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Jan 2010
Beiträge: 186
Bedankt: 1.006
Crankshot ist noch neu hier! | 1 Respekt Punkte
Standard

Hallo,

Habs mit deinem max. Budget nicht ganz geschafft.Ist allerdings auch ein intel bau.Beim Gehäuse solltest du am besten selber schauen.Eine vergleichbare AMD Konfiguration sollte dein Budget besser treffen.Da du aber einen reinen Gaming PC willst, ist Intel(Mmn) die bessere Wahl.
Am besten solltest du aber noch auf die neue Grafikkarten Generation von Nividia warten, da die Preise dann noch etwas sinken werden und du eventuell aus der 1060 eine 1070 machen könntest.Ansonsten werden alle deine oben genannten Wünsche erfüllt.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Crankshot ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Crankshot:
t2702378 (20.08.18)
Ungelesen 16.08.18, 22:08   #3
LoneSurvivor
Echter Freak
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 3.453
Bedankt: 3.688
LoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt Punkte
Standard

Aloha,

also ich persönlich komme eher aus der Intel-Fraktion. Doch ich muß zugeben, dass die neue Prozessor-Generation von "AMD Ryzen" schon ein paar Modelle im Programm hat, die ebenfalls nicht zu verachten sind. Vor allem, wenn man das PL-Verhältnis mit in die Waagschale wirft.
Bei den Grafikkarten würde ich persönlich nach wie vor ein Modell von "Nvidia" bevorzugen, doch das ist natürlich immer Geschmacksache!

Fakt ist, dass ein Gaming-PC bis 900€ m.M.n. schon sehr knapp bemessen ist u. man definitiv an der einen oder anderen Stelle deutlich einsparen muß. Eine wichtige Info wäre noch die, mit welcher Auflösung Du zocken möchtest bzw. was Du für einen Monitor besitzt!?

Wenn Du nur Full-HD benötigst sind die Ansprüche an die Grafik natürlich bei weitem nicht so hoch, als wenn Du z.B. "WQHD" (2.560 × 1.440) benötigst. Von "UHD" (3.840 × 2.160) wollen wir erst gar nicht reden.
Auch wenn ich selber auch nicht der größte Fan von fertig gebauten PC's bin, poste ich hier mal ein aktuelles Beispiel einiger Sonderangebote von AMD-PC's zur Orientierung:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Man müßte das ganze mal durchrechnen, wieviel günstiger Du kommen würdest, wenn Du die Komponenten selber kaufst u. ebenfalls eigenständig zusammenbaust!?

Wenn ich z.B. den 1. PC für 999,-€ nehmen würde, dann könnte man ihn von den Kompenten her im Grunde fast so übernehmen. Das einzige, was ich dort abändern würde, wäre anstatt der dort verbauten "ASUS GeForce® GTX 1070 OC" ein kleines Upgrade auf die "ASUS GeForce® GTX 1070 Ti" bzw. eine "1070Ti" eines anderen Herstellers. Es gibt aktuell sehr häufig Sonderangebote dieser Karten unter 400€.
Dieses Upgrade würde nur ca. 30-40€ mehr bedeuten, doch erheblich mehr Performance.
Alternativ zur "1070Ti" u. je nach persönlichem Geschmack könnte man natürlich auch die "Radeon RX Vega 56" verwenden.
Was ich dort defintiv abändern würde ist der "GPU-Kühler", da gibt es auf jeden Fall für ein paar Euro mehr deutlich bessere Modelle u. das dort verwendete Gehäuse ist halt auch Geschmacksache!

Natürlich finde ich persönlich die dort verbaute SSD mit 240GB schon grenzwertig u. würde eher zu einer mit 512GB tendieren. Doch bei Deiner Preisvorgabe muß man halt wie schon erwähnt Abstriche machen.
Was dort ebenfalls nicht zu verachten ist, wäre der ebenfalls dort gepostete PC für 1499,-€, welcher sich natürlich weit über Deiner Preisvorgabe befindet, was nicht zuletzt an der dort verbauten u. sehr guten "ASUS GeForce® GTX 1080 Ti" liegt u. natürlich am besseren Prozessor + besseres Mainboard, als beim Modell für 999,-€.
Doch wenn man dort ein Downgrade z.B. auf die "ASUS GeForce® GTX 1070 Ti" machen würde, welche in der Regel immerhin ca. 300€ günstiger ist, würdest Du Deiner Preisvorgabe zumindest sehr nahe kommen.
Ich würde es zumindest versuchen, falls möglich noch ein klein wenig zu sparen bzw. etwas mehr zu investieren. Selbst ein Sprung von 900€ auf ca. 1200€ würde sich m.M.n. schon sehr deutlich in der Performance bemerkbar machen!

Wovon ich sehr viel halte ist Dein Vorhaben eine M.2 SSD zu verbauen. Ich bin z.B. mittlerweile komplett auf M.2 SSD umgestiegen u. hab mich von dem Thema "interne HDD" verabschiedet bzw. diese in Rente geschickt.
Auf einer SSD befindet sich das Betriebssystem u. die 2. SSD wird nur für Daten verwendet. Da ich regelmäßig mit sehr großen Datenpaketen zu tun habe, die ich ständig entpacken muß, ist die Performance z.B. beim Entpacken dieser Pakete um ein vielfaches schneller, als mit der HDD. Das macht einfach Spaß ohne Ende, wenn man sich daran mal gewöhnt hat!

Deutlich günstiger würde es natürlich, wenn man bei der Grafik noch eine Stufe tiefer gehen würde u. z.B. eine "GeForce® GTX 1060" bzw. "Radeon RX 580" verbauen würde. Dadürch könnte man ca. 150-200€ einsparen.
Ich würde jedoch empfehlen für einen Gaming-PC wenn irgendwie möglich bei der Grafikkarte nicht zu sparen. Doch das mußt Du natürlich letztendlich selber entscheiden!

Viell. hilft Dir das ja für den Anfang ein klein wenig weiter. Es werden ja hier viell. noch andere User gute u. hilfreiche Vorschläge posten!

Viel Spaß u. Erfolg bei Deinem Projekt!

LG

Geändert von LoneSurvivor (16.08.18 um 22:35 Uhr)
LoneSurvivor ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei LoneSurvivor:
t2702378 (20.08.18)
Ungelesen 16.08.18, 22:10   #4
DDR3
GullySauger
 
Benutzerbild von DDR3
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: myGully
Beiträge: 460
Bedankt: 135
DDR3 gewöhnt sich langsam dran | 22 Respekt Punkte
Standard

@ Crankshot : da fehlt auch noch ein Gehäuse

Was ist das für ein Bildschirm? Genaue Bezeichnung?
DDR3 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.08.18, 22:33   #5
LoneSurvivor
Echter Freak
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 3.453
Bedankt: 3.688
LoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Crankshot Beitrag anzeigen
Hallo,

Habs mit deinem max. Budget nicht ganz geschafft.Ist allerdings auch ein intel bau.Beim Gehäuse solltest du am besten selber schauen.Eine vergleichbare AMD Konfiguration sollte dein Budget besser treffen.Da du aber einen reinen Gaming PC willst, ist Intel(Mmn) die bessere Wahl.
Am besten solltest du aber noch auf die neue Grafikkarten Generation von Nividia warten, da die Preise dann noch etwas sinken werden und du eventuell aus der 1060 eine 1070 machen könntest.Ansonsten werden alle deine oben genannten Wünsche erfüllt.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Deine Auflistung sowie die Wahl der Komponenten ist soweit ganz ok. Mich stört dabei nur die gewählte SSD, da "t2702378" sich eine M.2 SSD gewünscht hat.
Doch eine ganz wichtige Komponente hast Du vergessen, denn ohne ein Netzteil wird der PC wohl kaum laufen!

Wenn man das alles zusammenrechnet, dann ist der Preis allerdings nicht wirklich günstig, da man incl. besserer Grafikkarte einen fertigen PC tatsächlich für weniger bekommt!

LG
LoneSurvivor ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei LoneSurvivor bedankt:
Crankshot (17.08.18), t2702378 (20.08.18)
Ungelesen 17.08.18, 09:23   #6
t2702378
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 30
Bedankt: 9
t2702378 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Danke schonmal für die wirklich sehr ausführlichen Antworten.

Ich war beim Thema Hardware schon immer etwas unbeholfen, meine Stärken liegen eher auf Seiten der Software.

Der derzeitige Bildschirm ist auch von damals und hat "nur" einen DVI Anschluss, sowie den alten VGA Anschluss.

4K Gaming ist mir eigentlich weniger wichtig. Über Kurz oder Lang wird sowieso ein neuer Screen angeschafft. Mir reicht da FHD völlig aus. Klar, es mag Leute geben die schwören auf 4K, 3D und was weiß ich aber bei denen liegt auch das Budget im 1500er - 3000 Bereich.

Ich hatte damals die Rev. A vom Thermalright Kühler im Gehäuse verbaut. Der Kühler hatte sich aber nicht wirklich mit den RAM-Steckplätzen vertragen, deshalb bin ich gegen die Rev. B. Die Maße werden sich wohl kaum geändert haben.
Gibt es andere gute, leise CPU-Kühler?

Wie verhält es sich mit dem Hersteller bei der Grafikkarte? MSI, ASUS, NVIDIA, Whatever?
Warum sind manche günstiger, trotz "gleicher" Bauweise?

Ich war auch immer ein Freund von Intel und Nvidia aber man hört zurzeit sehr viel über AMD und die neuen Ryzen Prozessoren. Ich bin nicht abgeneigt komplett auf AMD umzusteigen.

AMD Prozessoren besitzen alle einen freien Multiplikator, soweit ich gelesen habe aber OC ist nur auf einem Z-Board möglich oder auch auf B-Boards?

Achja, HDD´s und SSD`S würde ich vorerst die vom alten Rechner übernehmen. Lediglich den M2 Speicher würde ich neu dazu nehmen, somit würden schonmal ein paar Euronen entfallen.

Ich werde mich anhand eurer Vorschläge heute Abend vllt. auch mal hinsetzen und mir eine Config überlegen und diese hier dann zur weiteren "Diskussion" posten.
t2702378 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.08.18, 09:55   #7
Mokgor
Mitglied
 
Benutzerbild von Mokgor
 
Registriert seit: May 2014
Beiträge: 390
Bedankt: 240
Mokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt Punkte
Standard

M.2 lohnt sich nicht, es sei denn du machst (semi-)professionelle 4k Videobearbeitung oder hast viel mit sehr großen Dateien zu tun.
Ob Windows in 7 oder 10 Sekunden hochfährt, merkst du nicht, es sei denn du startest deinen PC 7000 mal am Tag neu.
Bei Spielen ist die Ladezeit genauso unerheblich, bei Onlinespielen wirste darüberhinaus sowieso immer auf deine Mitspieler warten müssen.


Wenn du deine alte SSD weiterverwendest, kriegste das hier für 877€:

1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

(WICHTIG: Die neuen Ryzen und Intel Prozessoren, benötigen Windows 10 um zu laufen)

Die Nitro+ ist die stärkste und leiseste der RX 580 Karten.
Alternativ ginge auch die GTX 1060, die hat aber nur 6GB VRAM, von der Leistung sind die allerdings identisch.
Beide gehören ungefähr ins Mid-End Segment, was Gaming anbelangt.

Die RX 580 kommt mit FreeSync, was dir beim Monitorkauf von Vorteil ist.
FreeSync Monitore sind nämlich gleich mal 100 - 300 € günstiger als G-Sync Monitore.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] will ich mir bald zulegen, 31,5" WQHD mit IPS Panel, jedoch nur 75 Hz.

Die RX 580 und GTX 1060 sollten FullHD bis zu 144 Hz befeuern können. (je nach Grafikeinstellungen/Spiel)


Falls du dein Budget um weitere 100€ strecken kannst, könntest du sogar den 2700X nehmen:
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]


Beim 2600X und 2700X brauchst du keinen extra Kühler, denn der Boxed Kühler ist ne richtige Wucht.
Bzw. wenn du findest der Boxed bringt es nicht wirklich oder ist zu laut, kannste später immer einen Kühler nachkaufen.
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Geändert von Mokgor (17.08.18 um 10:27 Uhr)
Mokgor ist gerade online   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Mokgor bedankt:
llort (17.08.18), t2702378 (20.08.18)
Ungelesen 18.08.18, 11:44   #8
Fietze
Androide
 
Benutzerbild von Fietze
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 4.109
Bedankt: 2.107
Fietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Ich hatte damals die Rev. A vom Thermalright Kühler im Gehäuse verbaut.
Hast du den etwa noch?
Dann würde ich einen Umrüst Kit kaufen und gut iss!
=> [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Original ist wohl nicht verfügbar?
Aber hier:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Im übrigen finde ich Mokgors Zusammenstellung recht stimmig. Auch in Anbetracht des Budgets und deinen Vorgaben.
Und wenn du doch schon eine SSD hast, tut eine M.2 nicht unbedingt Not.
Die könntest du später easy nachrüsten.

Geändert von Fietze (18.08.18 um 13:28 Uhr)
Fietze ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Fietze:
t2702378 (20.08.18)
Ungelesen 20.08.18, 00:05   #9
LoneSurvivor
Echter Freak
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 3.453
Bedankt: 3.688
LoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt Punkte
Standard

Alternativ zu der von "Mokgor" vorgeschlagenen "Sapphire Nitro" werfe ich als weitere Option mal diese hier noch in die Runde:

8GB Asus Radeon RX 580 OC Dual Aktiv PCIe 3.0 x16 Grafikkarte
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Damit könnte man zumindest aktuell noch mal ca. 50€ einsparen!

LG
LoneSurvivor ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei LoneSurvivor:
t2702378 (20.08.18)
Ungelesen 21.08.18, 22:06   #10
t2702378
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 30
Bedankt: 9
t2702378 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

So, jetzt melde ich mich auch mal wieder zu Wort.

Ich war früher nie von AMD begeistert aber der Hersteller scheint mit den Ryzen Prozessoren und den RX Grafikkarten ziemlich aufgeholt zu haben, insofern wird es ein komplettes AMD System, ist denke ich auch in der Preis-Leistung besser?

Der M2 PCIe Speicher wird vorerst noch hinten angestellt. Nutze erstmal die vorhandene SSD und HDD von meinem alten Rechner. Diese haben immerhin noch einen SMART-Status von 100 %, obwohl schon 9 Jahre intensiver Nutzung vergangen sind.

@Mokgor

Deine Konfiguration würde ich gerne mit ein paar Änderungswünschen übernehmen.

Dazu einfach mal mein Warenkorb bei Mindfactory.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

CPU, RAM und Netzteil werden übernommen, jedoch beim Mainboard und der GPU, wollte ich noch einmal einhaken.

Zum Mainboard... Warum ein B450 anstatt eines X470 Boards? Sind schließlich nur "20 €" Unterschied? Wer klärt mich auf?

Zur GPU...Die ASUS Grafikkarte hat drei anstatt zwei Lüfer verbaut, somit vllt. die bessere Kühlleistung? Diese hat auch nur einen minimal kleineren Takt. Gerne lasse ich mich da auch von der Nitro+ überzeugen, wenn es Argumente dafür gibt.

Zum Netzteil...Lieber 500 Watt oder 550 Watt? Auf jeden Fall super, dass es Modular ist. Endlich hat es mit dem Kabelsalat ein Ende! Wäre mein erstes modulares Netzteil.

Das Gehäuse...Beim Gehäuse werde ich mich wahrscheinlich für das Phantek Eclipse 300 entscheiden, da dieses an nahezu allen offenen Stellen bzw. an den Entscheidenden, einen Staubfilter verbaut hat. Zusätzlich ist es recht geräumig. Muss mich lediglich noch dazu durchringen, ob ich einen 5,25 Zoll Schacht benötige oder lieber ein externes Laufwerk benutze, da ich dieses sowieso recht selten benötige.

Zum CPU-Kühler...Ein Thermalright kommt mir nicht mehr ins Haus. Da hatte ich damals so viele Probleme mit dem Kühlkörper und den RAM-Riegeln. Der Kühler lag regelrecht auf den Riegeln auf. Einmal und nie wieder. Ist der mitgelieferte Kühler, denn wirklich nutzbar oder nur ein lautes Etwas mit wenig Nutzen, wie die damaligen Intel Boxed Kühler. Grauenhaft!
t2702378 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.08.18, 22:29   #11
Mokgor
Mitglied
 
Benutzerbild von Mokgor
 
Registriert seit: May 2014
Beiträge: 390
Bedankt: 240
Mokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt Punkte
Standard

Du kannst auch ein X470 nehmen, der Unterschied besteht hauptsächlich in den PCI Lanes.
Ich hab das B450 genommen weil es günstiger und sonst genauso gut ist wegen deines Budgets von 900€.

Zu Asus würd ich nicht raten (wenn es um AMD GraKas geht), deren Strix Version für die Vega 64 war sowas von für den Popo, fast schon beschämend wenn man bedenkt, dass die Asus Modelle bei nVidia zu den besten zählen.
Anders sieht es da mit den Asus Mainboards aus.
Die haben in der Regel das beste BIOS und eine gute Ausstattung sowie Kühlung, leider sind deren X470 Versionen ziemlich teuer, daher bietet sich die B450 an.

Außerdem spezialisiert sich Sapphire auf AMD Karten, die sind da AMD-König was Custom-Modelle angeht.
Und die Nitro+ SE ist die bessere und leisere der Beiden, auch in der Kühlleistung, laut vielen Tests.
Auf Platz 2 käme dann erst die PowerColor RX 580 Red Devil.

Ohne extra Kühler für die CPU is natürlich OK, der Boxed ist extremst gut bei den 2000er X-Modellen.
Die Aegis sind relativ low profile und werden mit keinem noch so großen Kühler kollidieren.
Hab selbst den Thermal Right Rev B und dazu noch ziemlich hohe Ripjaws, das passt aber zum Glück grad so bei mir.
Dein ausgewähltes Gehäuse hat keine max. Kühlerhöhe angegeben, solltest du später einen Kühler nachrüsten, musst du vorher schauen wie hoch der maximal sein darf.

Wenns high-end Premium sein soll:
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] (165mm hoch)
Da du ein Sichtfenster hast, wäre dazu auch ein Chromax-Pack interessant, Video dazu:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] (ab Minute 7)

Der Noctua NH-D15 zählt zu den besten Luftkühlern. Das absolut leiseste Modell und beste Kühlung verglichen mit anderen Lufkühlern sowie Komplett-Wasserkühlungen.

Geändert von Mokgor (21.08.18 um 22:44 Uhr)
Mokgor ist gerade online   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Mokgor bedankt:
Kharim (10.09.18), t2702378 (21.08.18)
Ungelesen 21.08.18, 22:45   #12
t2702378
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 30
Bedankt: 9
t2702378 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Hoppla, das ging ja fix mit deiner Antwort. Ein Service!

Ich habe mich bei den Chipsätzen B450 und X470 jetzt noch etwas eingelesen und angeblich sind bei den X-Reihen bessere Bauteile vorhanden bzw. verbaut. Ob's stimmt? Keine Ahnung.

Dann wäre das mit der GPU also beschlossene Sache, dass ich die Nitro+ in die Konfiguration aufnehme. Hatte damals auch eine von Sapphire, wird schon seinen Grund gehabt haben, warum es Sapphire war.

Nutzen werde ich erstmal den Boxed Kühler, mal sehen wie der von AMD sich schlägt. Kenne nur die schlechten Intel Kühler. Nachgerüstet werden kann immer noch. Von der Höhe wäre das Gehäuse auch kein Problem, habe einen "ziemlich" flachen Kühler mit zwei Lüftern und zwei Kühlkörpern gefunden, bleibt aber erstmal beim Boxed.

Bleiben nur noch ein paar Fragen offen...

- Beim Netzteil sollte kein Bronze mehr verwendet werden, bei den "hochwertigen Komponenten, oder? Alles ab Gold aufwärts?
- Die 550W sind auch nicht zu viel?
- Taugt der Hersteller Seasonic etwas? (Kenne bei den Netzteilen eigentlich nur beQuiet! und Corsair)


Dann werde ich mir am Wochenende noch ein passendes Gehäuse raussuchen und die Bestellung tätigen, oder sollte ich doch noch etwas warten, bis die Preise der GPU noch etwas fallen? Wurde ja im Thread erwähnt, dass evtl. neue Modelle rauskommen.

Schade nur, dass die neue Hardware nun Windows 10 benötigt...Ich kann es einfach nicht ausstehen! Doofe Oberfläche, doofes Handling. Windows 7 werde ich da schon sehr vermissen.

Geändert von t2702378 (21.08.18 um 22:50 Uhr)
t2702378 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.08.18, 22:57   #13
Mokgor
Mitglied
 
Benutzerbild von Mokgor
 
Registriert seit: May 2014
Beiträge: 390
Bedankt: 240
Mokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt Punkte
Standard

Bronze rating ist auch in Ordnung, das zeigt nur die Energieeffizienz an.
An Modellen kannste zwischen "be quiet! Pure Power / System Power", "Corsair " oder "Seasonic" wählen, die haben meistens die beste Qualität.

400 Watt sollten mehr als genügen, für das ganze System.

550 Watt hab ich gewählt, weil dieses vollmodular ist (nur Kabel anschließen, die du brauchst) und semi-passiv (Lüfter meiste Zeit aus = leiser).
Und falls du später eine stärkere Grafikkarte nachkaufen willst, ab GTX 1070 und AMD Vega 64 werden 400 Watt knapp.
Alternativ zum Seasonic gibts noch das [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ], das hab ich in meinem PC verbaut, ist aber 10€ teurer.

Hier mal paar 400 Watt Modelle:
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Mokgor ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.08.18, 23:20   #14
LoneSurvivor
Echter Freak
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 3.453
Bedankt: 3.688
LoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von t2702378 Beitrag anzeigen
Bleiben nur noch ein paar Fragen offen...

- Beim Netzteil sollte kein Bronze mehr verwendet werden, bei den "hochwertigen Komponenten, oder? Alles ab Gold aufwärts?
- Die 550W sind auch nicht zu viel?
- Taugt der Hersteller Seasonic etwas? (Kenne bei den Netzteilen eigentlich nur beQuiet! und Corsair)
Also "Seasonic" als Hersteller für Netzteile ist schon ok u. kann ohne Probleme empfohlen werden. Ich persönlich bevorzuge zwar "be quiet" u. das aus absoluter Überzeugung. Ich habe bisher noch nie einen anderen Netzteil-Hersteller als "be quiet" verbaut u. hatte nicht ein mal ein techn. Problem.
Seit es die Netzteile in modularer Bauweise gibt, kommt mir auch nichts anderes mehr in den PC, weil das einfach nur genial ist. Das kommt bei "be quiet" noch der superleise Betrieb!

Ich persönlich würde z.B. diese hier empfehlen:

500 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold (79,66€)
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

600 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold (82,84€)
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Oder das Nachfolgemodell aus der aktuellen 11er Serie, was allerdings auch etwas teurer ist:

550 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold (91,93€)
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Doch das ganze ist im Grunde reine Ansichtssache u. hat viel mit persönlichen Vorlieben bzw. Markentreue zu tun, welchem Hersteller man sein Vertrauen schenkt.
Du würdest jedenfalls mit "Seasonic" definitiv keinen Fehlkauf machen!

Zitat:
Schade nur, dass die neue Hardware nun Windows 10 benötigt...Ich kann es einfach nicht ausstehen! Doofe Oberfläche, doofes Handling. Windows 7 werde ich da schon sehr vermissen
Was haben bloß viele für Probleme mit Win10???

Ich muß zugeben, dass ich mich vor einigen Jahren anfangs selber schwer damit getan habe. Nachdem ich dann trotz meiner Skepsis gewechselt bin, habe ich diesen Schritt nicht bereut u. würde niemals auf die Idee kommen, ein Upgrade auf Win7 machen zu wollen!

LG

Geändert von LoneSurvivor (21.08.18 um 23:27 Uhr)
LoneSurvivor ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei LoneSurvivor:
t2702378 (22.08.18)
Ungelesen 22.08.18, 07:04   #15
30makk
Mitglied
 
Benutzerbild von 30makk
 
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 452
Bedankt: 256
30makk badet gern in der Kläranlage! | 363 Respekt Punkte30makk badet gern in der Kläranlage! | 363 Respekt Punkte30makk badet gern in der Kläranlage! | 363 Respekt Punkte30makk badet gern in der Kläranlage! | 363 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von LoneSurvivor Beitrag anzeigen
Was haben bloß viele für Probleme mit Win10???

Ich muß zugeben, dass ich mich vor einigen Jahren anfangs selber schwer damit getan habe. Nachdem ich dann trotz meiner Skepsis gewechselt bin, habe ich diesen Schritt nicht bereut u. würde niemals auf die Idee kommen, ein Upgrade auf Win7 machen zu wollen!

LG
Im Hinblick auf die Gamingperformance bin ich bei dir, da ist Win10 auf meinem Desktop besser als Win7.

Aber diese grauenhaften automatisierten Updates, die sich nur mit extra Software oder veralteten Ltsb Versionen unterbinden lassen, sorgen bei mir immer wieder für spontane Systemunterbrechungen oder legen die eh schon zu langsame Vodafone Dsl-Leitung lahm. Wenn es mitten im Spiel anfängt zu stocken, weiß ich mittlerweile schon, dass gerade mal wieder ein Update installiert wird...
__________________
30makk ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei 30makk:
t2702378 (22.08.18)
Ungelesen 22.08.18, 19:56   #16
t2702378
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 30
Bedankt: 9
t2702378 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Mag sein, dass Windows 10 in Performance einiges besser macht als Windows 7 ABER mir gefällt die ganze Aufmachung, das Design, die Schaltflächen einfach überhaupt nicht! Windows 7 war wie Windows XP, für meinen Geschmack gut sortiert und hatte kein so dämliches Design. Allein schon bei der Win10 Systemsteuerung könnte ich kotzen...aber das ist ein anderes Thema. Der eine mag dies und der andere das.


Abschließend möchte ich mich noch einmal für die wirklich sehr ausführlichen und fixen Antworten bzw. Ratschläge bedanken.

Am Wochenende werde ich den Warenkorb zusammenstellen und die Konfiguration noch einmal zur "Kontrolle" posten. Danach ab zur Bezahlung!
t2702378 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei t2702378:
LoneSurvivor (22.08.18)
Ungelesen 23.08.18, 05:26   #17
30makk
Mitglied
 
Benutzerbild von 30makk
 
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 452
Bedankt: 256
30makk badet gern in der Kläranlage! | 363 Respekt Punkte30makk badet gern in der Kläranlage! | 363 Respekt Punkte30makk badet gern in der Kläranlage! | 363 Respekt Punkte30makk badet gern in der Kläranlage! | 363 Respekt Punkte
Standard

Das Allererste, dass ich nach einer Win 10 Installation mache, ist das Tool Classic Shell zu installieren, um die alten Menüs und Systemansichten zu erhalten. Hier wird Ihnen geholfen [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
__________________
30makk ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei 30makk:
t2702378 (23.08.18)
Ungelesen 23.08.18, 19:14   #18
t2702378
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 30
Bedankt: 9
t2702378 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich den von Mokgor vorgeschlagenen RAM-Speicher mit 3000er Frequenz nicht nutzen kann, da der 2600X Prozessor nur eine maximale Frequenz von 2933 MHz nutzen bzw. verarbeiten kann.

Muss ich wohl oder übel auf die 2800er Riegel umsteigen oder? Die 2933er sind mir zu preislastig.

Oder läuft der 3000er RAM dann nur mit 2933 MHz und das ohne Probleme auf einem X470er Board?

Geändert von t2702378 (23.08.18 um 19:53 Uhr)
t2702378 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.08.18, 19:53   #19
Mokgor
Mitglied
 
Benutzerbild von Mokgor
 
Registriert seit: May 2014
Beiträge: 390
Bedankt: 240
Mokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt Punkte
Standard

Der wird problemlos auf 3000 MHz mit dem D.O.C.P / XMP Profil laufen.
Falls du bei Mindfactory bestellst und da den Zusammenbauservice benutzt, bedeuted die Meldung nur, dass die den RAM nicht übertakten sondern ihn auf den Standarttakt des Mainboard lassen, was meistens nur 2133MHz oder 2600MHz ist.

D.h. du musst da selber die 3 Klicks im BIOS machen.
Für die beste Kompatibilität vorher noch den aktuellsten Chipsatz-Treiber von der AMD Internetseite herunterladen und natürlich das aktuellste BIOS von der Mainboard-Seite.
Das kannst du aber selber machen und musst beim Kauf keinen extra Service hinzubuchen.

Die Aegis sind seit dem letzten Monat auch noch um ganze 10 € im Preis gefallen.
RAM Preise scheinen allgemein endlich wieder runter zu gehen, nachdem man über 1 Jahr (teils mehr als) das doppelte dafür bezahlt hat.

Ideal wäre für jeden Ryzen Prozessor natürlich 3200MHz RAM mit Cl 14-14-14-34, Dual Rank.
Aber die kosten dann schon um die 300€, allein für ein 16GB Kit.

Bzw. G.Skill Flare X 16 GB
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Für Ryzen optimierter RAM der garantiert auf 3200MHz CL 14-14-14-34 läuft (jedoch Single Rank)
kostet aber 219€

Ich hab bei meinem Ryzen RAM mit 3000MHz und CL 15-15-15-35, Dual Rank, laufen.

Aegis ist Single Rank, was es noch einfacher macht ihn zum laufen zu kriegen, wobei das wie gesagt kein Thema mehr ist bei den neuen und alten Ryzen und den aktuellsten BIOS Versionen. (erst ab 3600MHz wirds schwierig)
Vorausgesetzt natürlich dass der BIOS- und Chipsatz-Treiber aktuell ist.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Da kannste mal bissl lesen und sehen, wie sehr schneller RAM dem Ryzen gut tut.
Dual Rank ist natürlich etwas besser, jedoch ist der Unterschied zu Single Rank bei gleichen Spezifikationen unerheblich.


Aktuellsten Chipsatz-Treiber gibts hier: (jeden Monat einmal überprüfen für Updates)
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

BIOS:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Auch jeden Monat nach ner neuen Version schauen.

Geändert von Mokgor (23.08.18 um 20:01 Uhr)
Mokgor ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Mokgor:
t2702378 (23.08.18)
Ungelesen 23.08.18, 20:07   #20
t2702378
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 30
Bedankt: 9
t2702378 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Das mit den Einstellungen und Updates hab ich gelesen. Ich werde aber beim 3000er bleiben. Die Config mit der 2600X CPU, 16GB 3000er RAM, der Nitro+ Graka und dem MSI X470 Board wird mir sicherlich die nächsten Jahre gute Dienste leisten und das für 900 €. Mehr möchte ich sowieso erstmal nicht ausgeben, da später noch ein neuer Screen dazu kommt. Denke das passt so, lege sowieso nicht so großen Wert auf die "Ultra" Einstellungen. Möchte einfach mal wieder neue Games wie z B. ARK ohne Ruckler zocken können.

Mit der RX580 kann vllt. auch mal ein kleiner Abstecher in die VR-Welt geschehen.

Evtl. lasse ich mich noch zu dem 3200er verleiten. Mal sehen...

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
t2702378 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.08.18, 22:08   #21
Mokgor
Mitglied
 
Benutzerbild von Mokgor
 
Registriert seit: May 2014
Beiträge: 390
Bedankt: 240
Mokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt Punkte
Standard

Schreib dann mal, wie du den PC findest und wie er für dich läuft, wenn du ihn dann hast.
Ist immer schön, bei sowas Rückmeldung zu erhalten
Mokgor ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.08.18, 22:36   #22
t2702378
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 30
Bedankt: 9
t2702378 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Würde sich denn ein Kauf einer gebrauchten 1070 mit 8GB RAM im Gegensatz zu neuer RX580 auch mit 8GB lohnen? Oder kommt da der R5 2600X ins Schwanken?

Hätte da z. B. ein Angebot auf [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] (Lediglich nur ein Beispiel!)

Oder [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] hier?

Die Frage ist nur, welcher Hersteller ist da empfehlenswert? Kenne mich da leider nicht aus.

Geändert von t2702378 (27.08.18 um 22:43 Uhr)
t2702378 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.08.18, 22:44   #23
Fietze
Androide
 
Benutzerbild von Fietze
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 4.109
Bedankt: 2.107
Fietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt Punkte
Standard

Am besten selbst informieren: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Du kannst auch mal googeln: RX 580 vs GTX 1070

Geändert von Fietze (27.08.18 um 23:06 Uhr)
Fietze ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Fietze bedankt:
LoneSurvivor (27.08.18), t2702378 (27.08.18)
Ungelesen 27.08.18, 23:39   #24
LoneSurvivor
Echter Freak
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 3.453
Bedankt: 3.688
LoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von t2702378 Beitrag anzeigen
Würde sich denn ein Kauf einer gebrauchten 1070 mit 8GB RAM im Gegensatz zu neuer RX580 auch mit 8GB lohnen? Oder kommt da der R5 2600X ins Schwanken?
Da Du ja selber schreibst, dass Du finanziell nicht aus dem vollen schöpfen kannst (bitte nicht übel nehmen), würde ich Dir alleine aus diesem Aspekt empfehlen, bei Deiner ursprünglichen Zusammenstellung u. damit einer "RX580" zu bleiben. Es gibt nämlich ein sehr gutes Argument dafür, was "Mokgor" in seinem Post #7 erwähnte:

Zitat:
Die RX 580 kommt mit FreeSync, was dir beim Monitorkauf von Vorteil ist.
FreeSync Monitore sind nämlich gleich mal 100 - 300 € günstiger als G-Sync Monitore.
Dieses Argument würde ich nicht übersehen bzw. beim aktuellen PC auf jeden Fall mit in die Waagschale werfen in Bezug auf zukünftige Anschaffungen wie eben den Monitor!

Abgesehen davon bin ich kein großer Fan von gebrauchten PC-Komponenten, da man immer die Katze im Sack kauft. Auch wenn es dort noch Restgarantie gibt, kann es zu nervenaufreibenden Problemen kommen, da man eben nie weiß, was diese Komponenten tatsächlich hinter sich haben.
Außerdem ist die preisliche Ersparnis in Deinem Fall viel zu gering, dass es sich lohnen würde darüber nachzudenken!

Es gibt ja z.B. die von Dir gepostete "1070" für ca. 50-80€ in Neu. Und wenn ich schon über eine Nvidia-Karte nachdenken würde, dann wären mir auch die ca. 30-40€ Aufpreis egal, um stattdessen eine "1070ti" zu wählen, die für diesen geringen Aufpreis deutlich mehr Performance bietet, was ich ja in meinem Post #3 deutlich beschrieben habe.
Wie ich dort schon schrieb, gab es selbst die "1070ti" in den letzten Wochen häufiger unter 400€, was ein wirklich sehr guter Preis für solch eine Karte ist u. wahrscheinlich werden die Preise in der nächsten Zeit noch mal fallen, da die Nachfolge-Serie "1170" in Kürze erscheint!

Daher würde ich wie bereits erwähnt alles so lassen u. falls Du doch finanziell noch etwas Luft haben solltest, viell. eine M.2 SSD hinzufügen. Und das sage ich, obwohl ich bisher eigentlich ein Intel/Nvidia-Fan war. Doch für meinen nächsten PC fasse ich nicht zuletzt wegen des besseren PL-Verhältnis einen AMD-PC ins Auge!

LG
LoneSurvivor ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.08.18, 00:59   #25
Fietze
Androide
 
Benutzerbild von Fietze
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 4.109
Bedankt: 2.107
Fietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt Punkte
Standard

Für den TE nur zur Übersicht.
GTX 1070 und 1070 TI: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

RX 580: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Fietze ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.08.18, 01:09   #26
Mokgor
Mitglied
 
Benutzerbild von Mokgor
 
Registriert seit: May 2014
Beiträge: 390
Bedankt: 240
Mokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt Punkte
Standard

Von eBay und auch noch 3 "verfügbar".
Das sind sehr wahrscheinlich Mining-Karten die 24/7 in Verwendung waren um Bitcoins zu sammeln, ich würd bei Gebrauchtkarten sehr aufpassen!

Jetzt, da der Mining-Boom fast schon wieder vorbei ist, verkaufen viele ihre Mining-Karten (teils sogar mit Profit)
Da kannst du sehr schnell eine halb defekte / fast totgefahrene Grafikkarte erwischen mit schönen Extras wie Spulenfiepen, defekter RAM, abgenutzen VRM's durch die Dauerhitze im Dauerbetrieb.

Außerdem verlangen die meisten Online-Händler eine Abtrittserklärung (Bescheinigung), wenn man gebrauchte Ware mit noch Garantie/Gewährleistung, die man dort selber nicht gekauft hat, zurückgeben / umtauschen will bei Defekt.
Diese musst du dir vom eBay Verkäufer beim Kauf ausstellen lassen.

Aber generell würd ich vollends von gebrauchten Grafikkarten bei eBay oder sonst wo abraten!
Zumindest für die nächsten 2 - 3 Jahre wirste da nur Mining-Schrott finden, der dir früher als dir lieb ist, kaputt geht und eine reine Geldverschwendung ist.

Alleine schon die Beschreibung:
Zitat:
Verkaufe hier meine GTX 1070 von Palit, da ich aktuell zeitlich recht eingeschränkt bin und die Grafikkarte deswegen kaum nutzen kann.

Die Karte ist in einem technisch sowie optisch einwandfreien Zustand, wurde wenig genutzt und lief in einem SLI-System.
3-Fach-SLI ;P

Im Singular zum Verkauf angeboten, jedoch werden 3 Stück verkauft.
Oder auf gut deutsch: "Ich hab zu spät mit dem Mining angefangen und/oder es bringts nicht mehr, daher will ich die Karten ohne verlust weiterverkaufen und sag halt die liefen kaum."

Geändert von Mokgor (28.08.18 um 01:21 Uhr)
Mokgor ist gerade online   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Mokgor bedankt:
LoneSurvivor (28.08.18), t2702378 (28.08.18)
Ungelesen 28.08.18, 19:53   #27
t2702378
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 30
Bedankt: 9
t2702378 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Ja mit deinen Argumenten hast du recht aber der Reiz ist schon groß, eine GTX 1070 für den Preis einer RX 580 bekommen zu können, noch dazu mit 1 - 1 1/2 Jahren Restgarantie.

Vorallem ist der Leistungsschub mit einem 2600X und einer 1070 GTX größer als nur mit einer RX580 Grafikkarte.

Schwierig, schwierig.
t2702378 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.08.18, 19:59   #28
Mokgor
Mitglied
 
Benutzerbild von Mokgor
 
Registriert seit: May 2014
Beiträge: 390
Bedankt: 240
Mokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt PunkteMokgor putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1148 Respekt Punkte
Standard

Naja, es ist letztenendes deine Entscheidung, wir können hier nur beraten.

Ich jedenfalls würd in den nächsten 2 - 3 jahren von gebrauchten Grafikkarten die Finger lassen.
Mokgor ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Mokgor:
t2702378 (28.08.18)
Ungelesen 07.09.18, 21:19   #29
t2702378
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 30
Bedankt: 9
t2702378 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

So, jetzt muss ich mich nochmal melden. Nach langer und geduldiger Suche habe ich mich endlich auf ein Gehäuse festlegen können, das Antec P110 Luce.

Mir schwirrt allerdings noch eine CPU Frage im Kopf herum, die ich mir aber wahrscheinlich schon so gut wie selbst beantwortet habe?

Preislich liegen der Ryzen 5 2600X und der Ryzen 7 1800X auf Mindfactory gleich auf. Wahrscheinlich schlägt der 2600Xer aber den 1800Xer in voller Länge aufgrund der Nutzbarkeit von höheren MHz Werten beim RAM-Speicher oder haben zwei Cores extra auch noch ein Wörtchen mitzureden? Benchmarks schön und gut, würde aber gerne noch die Meinung von 1-2 Hardware-Geeks lesen. (In Verbindung mit RX580 GPU)

Habe mich bald entschieden und kann dann endlich den Warenkorb füllen.
t2702378 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.09.18, 04:36   #30
LoneSurvivor
Echter Freak
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 3.453
Bedankt: 3.688
LoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt PunkteLoneSurvivor mag den Abfluss Flavour! | 33233 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von t2702378 Beitrag anzeigen
So, jetzt muss ich mich nochmal melden. Nach langer und geduldiger Suche habe ich mich endlich auf ein Gehäuse festlegen können, das Antec P110 Luce.
Das Gehäuse ist vom Aspekt PL-Verhältnis ganz ok. Mir persönlich würden jedoch ein Punkte stören bzw. fehlen:

- nur 120mm Frontlüfter (die dazu nervige Geräusche machen)
- keine Lüftersteuerung
- kein I/O-Panel mit USB 3.1 Gen. 2 Typ-C

Mein Favorit bei den Midi-Tower wäre der "be quiet! Dark Base 700", der jedoch zugegebenermaßen deutlich teurer ist, doch beim Gehäuse schaue ich nur ungern auf den Preis u. mehr auf die Ausstattung. Die eindeutigen Vorteile beim "Dark Base 700" wären z.B.:

- erstklassige Verarbeitung!!!
- sehr fexibler u. moderner Innenraum
- zwei hochwertige Frontlüfter (140mm)
- hervorragende PWM-Lüftersteuerung (zwei Kühlzonen können unabhängig voneinander geregelt werden)
- weitere Silentmaßnahmen wie Schalldämmmatten und HDD-Entkopplung
- I/O-Panel mit USB 3.1 Gen. 2 Typ-C
- nahezu lautloser Betrieb möglich mit guter Kühlleistung
- usw.......

Ein ebenso gutes Gehäuse wäre das "Fractal Design Define R6", was mit dem "Dark Base 700" auf Augenhöhe liegt, allerdings fehlt auch dort das I/O Panel für "USB 3.1 Gen. 2 Typ-C", dafür ist eine Lüftersteuerung vorhanden, die jedoch bei weitem nicht so hochwertig ist, als beim "Dark Base 700"!

Der reguläre Preis von 189,00€ (incl. Seitenfenster) für das "Dark Base 700" ist schon hoch, doch aktuell liegt z.B. bei Mindfactory der Preis bei lediglich 139,00€.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Wenn ich das mit Deinem "Antec P110 Luce" vergleiche, wären mir die 40€ Aufpreis für ein deutlich hochwertigeres Gehäuse definitiv Wert!

LG
LoneSurvivor ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei LoneSurvivor:
t2702378 (08.09.18)
Ungelesen 08.09.18, 07:46   #31
Fietze
Androide
 
Benutzerbild von Fietze
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 4.109
Bedankt: 2.107
Fietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt PunkteFietze erschlägt nachts Börsenmakler | 5080 Respekt Punkte
Standard

Nein, die 2 Kerne würdest du nur bei Anwendungen merken, die von vielen Kernen und Threads profitieren.
Das ist beim Zocken jedoch noch nicht der Fall. Und wenn du einen 8-Kerner in Betracht ziehst solltest du zum 2700(x) greifen.
Der 1800 ist halt die erste Generation des Ryzen, der 2600(x) gehört zur zweiten. Und da hat sich schon gewaltig was getan.

Auch die Hardware Geeks haben in den seltensten Fällen beide CPUs zur Hand und müssen sich ihre Infos aus den zur Verfügung stehenden Veröffentlichungen ziehen.
Deshalb (hast wahrscheinlich schon reingeschaut?) verlinke ich dir mal diesen Test zur Leistungfähigkeit der CPU: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
An den Grafiken kann man sehr schön sehen, bei welchen Anwendungen und Spielen welcher Prozessor die Nase vorne hat.

Fakt ist, auch ohne scharfe Timings und Latenzen sieht der 1800x beim Zocken keine Schnitte gegen den 2600x.
Mit einem 2600(x) hast du einen sehr guten Allrounder, der seine Stärken beim Zocken hat.
Und klar! Mehr geht immer, das kostest dann aber auch.

M.E. wird dir der 2600x sehr lange halten. Bis du den ersetzt, hast du mindestens einmal die Graka getauscht.
Und zwar weil die RX 580 bis dahin, aktuelle Titel nur noch auf niedrigen bis mittleren Einstellungen wiedergeben kann.
Der 2600x wird es dann immer noch bringen. Ein 1800x dürfte früher aussteigen.
Es sein denn, die Spiele Industrie (was ich eher für unwahrscheinlich halte) optimiert ihre Spiele für 8-Kerner bei niedrigeren Taktfrequenzen.

Was heißt in Verbindung mit einer RX 580? In Verbindung mit einer GTX 1070, wäre es nix anderes.
Außer das die 1070 halt noch mehr Gaming Performance bringt.

Für einen anderen User hier im Board habe ich dieses Setup zusammengestellt: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Stammt aus dem Thread “Hilfe bei der PC-Zusammenstellung“.

Geändert von Fietze (08.09.18 um 07:52 Uhr)
Fietze ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Fietze:
t2702378 (08.09.18)
Antwort


Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:12 Uhr.


Sitemap

().